Professor Weisbach kristallisiert die wesentlichen Punkte für meine Entscheidungsgrundlagen heraus, sowohl in Fragen der Personalführung als auch im Umgang mit Kunden. Dabei ist seine Analyse von einer faszinierenden Schnelligkeit und Treffsicherheit.

 

Partner einer internationalen Großsozietät, Frankfurt am Main

 

 


Christian Weisbach hat mir dabei geholfen, kompetent meine Wünsche und Ziele zu formulieren. Ich habe die Scheu vor Konflikten verloren und ich bin stets Herr der Lage. Die erlernten Tools unterstützen enorm, sowohl im Dialog mit kritischen Kunden - auch öffentlich in Sozialen Netzwerken -, als auch mit Mitarbeitern und in vielen alltäglichen Situationen.

 

Das Geniale an Christian Weisbach: Er vermittelt theoretisches Wissen und moderiert viele Praxisübungen. Dabei stellt er sich sehr gut auf die Gruppe ein und orientiert sich stets an den aktuellen Fragen, Anliegen und Wünschen der Teilnehmer.

 

Nach drei 3-tägigen Workshops und zwei Einzelcoachings während eines Zeitraums von zwei Jahren, hat sich meine Haltung, innere Ruhe und mein Selbstbewusstsein stark zum Positiven verändert. Dafür bin ich Christian Weisbach sehr dankbar.

 

Marcus Berg, Protofy GmbH & Co. KG




Innovativ, anregend und bereichernd - so erlebe ich Professor Weisbach als Vortragenden. Er holt seine Zuhörer genau dort ab, wo sie stehen und zeigt neue Perspektiven auf, fachlich konsequent, emphatisch und unterhaltend. Im Grunde lässt es sich auf eine ganz einfach Formel bringen: Jeder Vortrag von Professor Weisbach tut einfach gut und macht die eigene Beratungspraxis deutlich leichter. Er ist, wenn man so will, eine Art kommunikatives Pharmakon.

 

Ida Elena Willumeit M. A., Leiterin "Kinder-Jugend-Wissen", IHK Reutlingen

 

 


Christian Weisbach lehrt eine auf Wertschätzung beruhende Gesprächsform. Er agiert immer aus großer Ruhe heraus, geht auf das seit dem letzten Abend von den Teilnehmern Erlebte ein. Gibt individuellen Fragen Raum und behält dabei immer die Gruppe und den gemeinsamen Weg im Auge. Ich habe die Zusammenarbeit im Privatissimum schätzen gelernt und freue mich auf weiteren Austausch. Sowohl mit der Gruppe als auch mit Christian Weisbach.

 

Ruediger Vogel,  VOGEL & KOLLEGEN, Unternehmensberater GmbH, Königstr. 26, D-70173 Stuttgart

 

 


Für die Teamentwicklung war die regelmäßige Supervision als Reflexion und Hinführung zum Perspektivenwechsel sehr hilfreich, da hierdurch eine Fokussierung auf die durch das Team und das einzelne Teammitglied veränderbaren Strukturen und Prozesse stattfand, anstatt bei der Analyse von Problemen stehen zu bleiben.

 

Uwe Krämer, Leiter der Schule für Pflegeberufe, Universitätsklinikum Tübingen

 


Wahrhaftig beflügelt bin ich mittwochs nach dem Privatissimum nach Hause gedüst. Auf einmal öffnen sich Türen, die mir einen ganz neuen Zugang zu meinen Mitmenschen ermöglichen. Das so lapidar dahergesagte Wort "Zuhören" bekommt einen neuen Sinn bzw. ich verstehe ihn - dank der bereichernden Stunden - jetzt erst richtig. Auch über mich selbst habe ich dazugelernt. Ich kann hinderliche Verhaltensmuster nun schneller erkennen und halte erst einmal inne, um nicht gleich (wie so oft in der Vergangenheit) die Verantwortung an mich zu reißen.

 

Ellen-Lisa Schäuble, Privatissimum I, Herbst 2016