Kurze Programmübersicht

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Angebot von Coaching, Vorträgen, Supervision, Teamentwicklung, Seminaren  zu verschiedenen Schwerpunktthemen sowie zum zweimal jährlich stattfindenden Privatissimum und Wochenendworkshops.


Coaching

In vielen Situationen begleitet uns die Frage: Wie komme ich dort hin, wo ich hin will? Oder pointiert: Wie kann ich das Leben meiner Träume leben?

 

Coaching (vom Englischen coach = Kutsche) stellt einen Beratungsprozess dar, bei dem Menschen im beruflichen Kontext von einem Ort zum anderen gelangen. 

Als Coach bin ich Ihr „Reisegefährte“ und begleite Sie auf Ihrem Weg. Darum liefere auch ich nicht die Lösungen für Probleme und Konflikte, sondern helfe Ihnen im Sinne einer „Hilfe zur Selbsthilfe“ Ihre möglicherweise verdeckten Ressourcen zu erkennen und zu nutzen.

Um mittels Coaching Ihre Persönlichkeit und Ihre berufliche Entwicklung zu stärken, kommt mir als Coach in meiner Rolle als Kutscher oder als Steuermann die Prozessverantwortung für den Denk- und Lernprozess zu.

 

Meine Interventionen stoßen Veränderungen an, mit dem Ziel Ihre Potenziale freizusetzen. Dabei handle ich nach dem Motto: Alle Lösungen für Ihren Erfolg lassen sich auf der Grundlage Ihrer Stärken entwickeln.

Als Begleiter Ihrer Veränderungen erlebe ich das Erreichen Ihrer Ziele als Geschenk.


Vorträge

Immer wieder werde ich für Vorträge im Rahmen von Einzelveranstaltungen, Kongressen, Tagungen und Konferenzen gebucht.

 

Je nach Interesse als Keynote, als Teil einer Vortragsreihe oder auch gekoppelt mit mehrstündigen Workshops.

Beispiel-Vortrag anlässlich des 5-jährigen Jubliäums "Initiatve für Ausbildung" auf der Insel Mainau, August 2015



Supervision

Je professioneller Menschen arbeiten, umso wichtiger wird der regelmäßige Abgleich mit einer Außensicht. Dieses infrage Stellen der eigenen Prozesse durch einen außen Stehenden, wird Supervision genannt.

 

Ob Einzelsupervision oder Supervision einer Gruppe/eines Teams, stets geht es um die Reflexion des bisherigen Handelns und um die Prüfung, wieweit vertraute Vorgehensweisen tatsächlich zielführend sind.

 

Das gemeinsame Hinterfragen klärt „blinde Flecke“, deckt ungenutzte Ressourcen auf und macht Mut, Neues zu erproben. Auch wenn das Hinterfragen von Abläufen und Gewohnheiten verunsichern mag, dient Supervision dem Leitziel, Ihre Handlungskompetenz zu optimieren.


Teamentwicklung

Zielorientierung ist der beste Weg um effektiv zu kommunizieren. Der sinnvollste Einsatz der Kräfte geht dahin, konzentriert ein Ziel anzustreben. Deshalb legen erfolgreiche Teams das Schwergewicht ihrer Aufmerksamkeit nicht auf das Problem, sondern auf das gewünschte Ziel. Im Arbeitsalltag findet sich das Gegenteil viel häufiger: Die Orientierung auf Probleme hin. Die Aufmerksamkeit und der Haupteinsatz aller Kräfte gilt der Anstrengung, Probleme abzustellen und Schwierigkeiten zu beseitigen.

Bei der Analyse von Team- bzw. Projektarbeit lässt sich immer wieder beobachten, dass die dazugehörigen Mitarbeiter keineswegs die wünschenswerte kommunikative Kompetenz mitbringen, die erforderlich ist, um effektive Teamarbeit zu leisten.


Dabei zeigt sich immer wieder, dass vielen Menschen ihre Problemverhaltensweisen gar nicht bewusst sind und sie die Schuld für Probleme bei Mitarbeitern und Kollegen oder in Umständen ihrer Arbeits- oder Privatsituation suchen.

Darum baut jede Teamentwicklung darauf auf, zunächst den Teilnehmern die Grundeinstellungen zu sich selbst und zu anderen bewusst zu machen, sie für häufige Ursachen von Störungen im Miteinander zu sensibilisieren und zur Ausübung von Verhaltensweisen zu motivieren, die helfen können, derartige Störungen zu vermeiden, beziehungsweise wieder zu beseitigen. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer, Feedback geben und nehmen zu können. Das bedeutet: Dem anderen rückzumelden wie sein Verhalten bei einem ankommt; gleichzeitig aber auch mit der Rückmeldung des anderen umgehen zu können.


Seminare/Training

Folgende Seminar-/Trainingsveranstaltungen wurden in den vergangenen Jahren nachgefragt:

 

Kompetenz für Führungskräfte -
Mitarbeiter gewinnen, entwickeln und halten

 

Die meisten Mitarbeiter qualifizieren sich für eine Führungsposition durch ihre hohe Sach- und Fachkompetenz: Doch auf einmal werden Verhaltensweisen und Kompetenzen erwartet, die im bisherigen Arbeitsalltag nicht entwickelt wurden.

Gute Führungskräfte sind in der Lage, ihre MitarbeiterInnen zum Wohle des Unternehmens zu entwickeln, mit der Mannschaft Ziele zu erreichen, klare Ansagen zu machen, verlässlich zu sein und ein Klima von Vertrauen zu schaffen.


Die Weiterentwicklung des eigenen Führungsverhaltens ist daher die wirksamste Art, Mitarbeiter zu gewinnen, zu fördern und zu halten.

Neben reinen Sach- und Fachkenntnissen gewinnen soziale und kommunikative Kompetenzen an Bedeutung. Beides zusammen ist Voraussetzung für Führungskompetenz. Diese zeigt sich darin, professionelle Methoden der Potentialentwicklung nicht nur zu kennen, sondern auch anwenden zu können.

 

Diese modulare Ausbildung ( 6 Module à 2 Tage) vermittelt, wie eine wertschätzende Haltung in Verbindung mit bestimmten Fertigkeiten der Gesprächsführung zu einer Atmosphäre des Vertrauens führt. Ineinem respektvollen Gesprächsklima erkennen Mitarbeiter die Kompetenz ihrer Vorgesetzten an und lassen sich gern von ihnen führen.

Zeitgemäße Mitarbeiterführung - Mitarbeitermotivation

 

Wie kann das im Betrieb vorhandene Potential der Mitarbeiter optimal genutzt und gesteigert werden? In diesem dreitägigen Seminar lassen sich wesentliche Elemente und Techniken zeitgemäßer Mitarbeiterführung erlernen. Konfliktfreie Verständigung wird am praktischen Fall demonstriert und trainiert.

 

Emotionale Intelligenz

 

80% des Erfolges werden durch die emotionale Intelligenz einer Person beeinflusst.  Wer zwischen Denken und Fühlen Verbindungen schafft, kann Beziehungen aktiv und zu seinen Gunsten beeinflussen.

Die Seminararbeit pendelt zwischen den drei Punkten:

  • Selbstbewusstsein
  • Kontrolle der eigenen Gefühle und
  • Empathie (die Kunst der bewussten Einfühlung)

Nach zwei Seminartagen haben die Teilnehmer ihre emotionale Geschicklichkeit gesteigert und nutzen ihre Sensibilität.

Gesprächsführung und Konfliktbewältigung

 

Sicheres Auftreten, überzeugendes Argumentieren, aktives Zuhören sowie die Fähigkeit zur Kooperation und zur Schlichtung in Konfliktfällen werden in diesem zweitägigen Seminar erlernt und vertieft.

Verkaufsgespräch und Kundenberatung

 

Die Anwendung strukturierter Gesprächsführung und suggestiver Sprachmuster sowie der Einsatz ergebnisorientierter Gesprächsstrategien lassen sich erlernen.

In diesem dreitägigen Seminar geht es um die Erweiterung der persönlichen Fähigkeiten im Beratungs- und Verkaufsgespräch.


Darstellen und Überzeugen - Sichere Rhetorik

 

Freies Reden, sicheres Auftreten, überzeugendes Argumentieren und anschauliches Darstellen von Sachverhalten weisen den souveränen Fachmann aus.

Dieses zweimal zweitägige Seminar widmet sich dem gekonnten Informieren und Präsentieren anhand individueller Redeübungen aus den Arbeitsgebieten der Teilnehmer.

Selbstmanagement und Stressbewältigung

 

Für Führungskräfte und Mitarbeiter mit Managementaufgaben gehören lange Arbeitstage, Hektik und Stress scheinbar selbstverständlich zum Berufsalltag. Das muss nicht sein.

Dieses zweitägige Seminar hilft, Aufgaben durch persönliche Arbeitsmethodik besser zu bewältigen, Stresssituationen zu vermeiden und die persönliche Leistungsfähigkeit zu steigern.


Wenn Sie zu einem einzelnen Seminartyp nähere Auskunft wünschen, fordern Sie bitte ein ausführliches Programm an.

 

Wünschen Sie sich andere Themen oder Schwerpunkte, nehmen Sie mit mir Kontakt auf, damit wir gemeinsam ein Programm entwickeln, das Ihren Vorstellungen entspricht.



 Üben und lernen  in einer kleinen Gruppe im persönlichen Rahmen bei mir zu Hause

Privatissimum I

Die eigene Sicherheit beim Anwenden der Professionellen Gesprächsführung  optimieren.

 

Wer sich die Möglichkeiten einer professionellen Gesprächsführung zunutze macht, überlässt seine Erfolge nicht dem Zufall. In einer kleiner Gruppe haben Sie die Chance, anhand eigener Fälle, sowie aktuellen Fragestellungen und einer Vielzahl  von Übungen mit Ihrem Gesprächsverhalten zu experimentieren.

 

Die zehn Abende beleuchten aus unterschiedlicher Perspektive, wie Sie Ihre Gesprächspartner fragefrei  zum Sprechen bringen können und wie es Ihnen gelingen kann, die Verantwortung beim anderen zu lassen.


Sie üben an 10 Abenden (jeweils 19:00 – 21:30) in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer).

 

Voraussetzungen: keine

 

Die nächste Gruppe beginnt am Mittwoch, den 13. September 2017.

Weitere Termine sind ebenfalls jeweils mittwochs:

20. 9.; 27. 9.; 4. 10.; 11. 10.; 18. 10.; 25. 10.; 8. 11.; 15. 11. und 22. 11. 2017.

Ort: Tübingen-Weilheim, Scheunenweg 44

 

Gesamtkosten: € 486,- zzgl. 19 % Mwst.

Eine differenzierte Fortbildungsbescheinigung liegt bei.

Anmeldung direkt über das Anmeldeformular.

 


Privatissimum II


Vertiefung der begonnenen Arbeit zum Thema  Die eigene Sicherheit beim Anwenden der professionellen Gesprächsführung  optimieren".

 

Die Professionelle Gesprächsführung ist zwar grundsätzlich einfach, aber nicht leicht. Damit das, was einfach erscheint, auch mit der nötigen Leichtigkeit angewendet wird, erfordert es eine souveräne Beherrschung des dafür benötigten Handwerkszeugs.

Diese Gruppe wurde durch die Aufgeschlossenheit eines vorangegangenen Privatissimums initiiert.

 

Sie üben an 10 Abenden (jeweils 19:00 – 21:30) in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer).


Die nächste Gruppe beginnt am Dienstag, den 24. Januar 2017.

Weitere Termine sind ebenfalls jeweils dienstags:

21. 2.; 21. 3.; 25. 4.; 23. 5.; 20. 6.; 18. 7.; 19. 9.; 17. 10. und 14. 11. 2017.

Ort: Tübingen-Weilheim, Scheunenweg 44

 

Gesamtkosten: € 486,- zzgl. 19 % Mwst.

Eine differenzierte Fortbildungsbescheinigung liegt bei.

Anmeldung direkt über das Anmeldeformular.

 


Privatissimum III

Auch wenn etwas zu können allemal attraktiver erscheint, als etwas gründlich zu erlernen, so hat sich diese Gruppe im Laufe der vorangegangenen Privatissima am Prinzip "Übung macht den Meister bzw. die Meisterin" orientiert. In der Fortsetzung wird den Teilnehmenden die Möglichkeit geboten, sich in Beziehung zum jeweiligen Thema zu verorten, d.h. herauszufinden, wo man gerade steht, wieweit dieser Standpunkt durch Erfahrung und Einstellung beeinflusst wird und woran es liegen mag, dass einem das eine leicht fällt, während anderes weniger locker über die Zunge geht.

 

Die nächste Gruppe beginnt am Donnerstag, den 2. März 2017.

Weitere 4 Termine sind ebenfalls jeweils donnerstags:

30. 3.; 27. 4.; 18. 5; 22. 6.
plus Wochenendworkshop

Samstag, 22. Juli 2017 von 10 - 18 Uhr

Sonntag, 23. Juli 2017 von 9 - 16 Uhr.

Ort: Tübingen-Weilheim, Scheunenweg 44

 

Gesamtkosten: € 486,- zzgl. 19 % Mwst.

Eine differenzierte Fortbildungsbescheinigung liegt bei.

Anmeldung direkt über das Anmeldeformular.

 


Wochenend-Workshops in kleiner Gruppe im privaten Rahmen bei mir zu Hause

Sommer-Privatissimum I

Um allen Interessierten, denen eine regelmäßige Teilnahme am wöchentlichen Privatissimum zu aufwendig ist, einen Einstieg in die  professionelle Gesprächsführung  zu bieten, gibt es das Intensiv-Wochenende  Sommer-Privatissimum mit Übungen, Rollenspielen und Fallanalysen (insgesamt 15 Stunden).

 

Der nächste Wochenend-Workshop findet am 4. und 5. August 2018 statt.

Samstag, 4. August 2018 von 10 - 18 Uhr

Sonntag, 5. August 2018 von 9 - 16 Uhr.

 

Ort: Tübingen-Weilheim, Scheunenweg 44

 

Gesamtkosten: € 320,- zzgl. 19% Mwst. (Einschließlich Verpflegung)

Eine differenzierte Fortbildungsbescheinigung liegt bei.

Anmeldung direkt über das Anmeldeformular.

 


Sommer-Privatissimum II

Mit dem Sommer-Privatissimum II biete ich allen Interessierten aus vorangegangenen Sommer-Privatissima eine Fortsetzung, um noch mehr Gelegenheit zu haben, die eigene Haltung zu reflektieren und die Umsetzung einer wertschätzenden Gesprächsführung zu optimieren. 

Das Intensiv-Wochenende  beinhaltet Übungen, Rollenspiele und Fallanalysen (insgesamt 15 Stunden).

 

Der nächste Wochenend-Workshop findet am 11. und 12. August 2018 statt.

 

Samstag, 11. August 2018 von 10 - 18 Uhr

Sonntag, 12. August 2018 von 9 - 16 Uhr.

 

Ort: Tübingen-Weilheim, Scheunenweg 44

 

Gesamtkosten: € 320,- zzgl. 19% Mwst. (einschließlich Verpflegung)

Eine differenzierte Fortbildungsbescheinigung liegt bei.

Anmeldung direkt über das Anmeldeformular.

 


Sommer-Spezialworkshop

Mit dem Sommer-Spezialworkshop biete ich allen ehemaligen Teilnehmern aus vorangegangenen Seminaren, Workshops und Trainingsmaßnahmen eine Auffrischung an. Immer wieder wird an mich der Wunsch herangetragen, Gelegenheit zu bekommen, die eigene Haltung erneut zu reflektieren und in Vergessenheit geratene Möglichkeiten professioneller Gesprächsführung wieder mit Leben zu füllen.

Das Intensiv-Wochenende  beinhaltet Übungen, Rollenspiele und Fallanalysen (insgesamt 15 Stunden).

 

Der nächste Wochenend-Workshop findet am 18. und 19. August 2018 statt und ist auf max. 8 Teilnehmer begrenzt.

 

Samstag, 18. August 2018 von 10 - 18 Uhr

Sonntag, 19. August 2018 von 9 - 16 Uhr.

 

Ort: Tübingen-Weilheim, Scheunenweg 44

 

Gesamtkosten: € 320,- zzgl. 19% Mwst. (einschließlich Verpflegung)

Eine differenzierte Fortbildungsbescheinigung liegt bei.

Anmeldung direkt über das Anmeldeformular.


Anmeldeformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.